Viererspitz Hosen HeaderPic

inser Gwand

Joppen

Die Joppe, das universelle Kleidungsstück für alle Gelegenheiten. Egal ob für hochfeierliche Anlässe, auf einen Tanz, ins Bierzelt oder zur Jagd - die Joppe ist immer das passende Kleidungsstück.

Die Joppe selbst ist eigentlich orientalischen Ursprungs, und hieß im arabischen Raum Gubba, im Italienischen sagte man später Giuppa (gesprochen: iuppa), woraus dann später unsere Bezeichnung Juppe oder Joppe (mittelhochdeutsch; Schoube oder Schaube) entstanden ist.

Wie alle Jacken oder Jacketts (Sakkos) ist auch die Joppe aus der militärischen Uniformjacke entstanden und wurde später von den Trachtenvereinen als Vereinsjacke übernommen.

Ob einreihig oder zweireihig, lang oder kurz, mit oder ohne Eichellaub, die Vielfalt der Varianten ist abwechslungsreich wie die Regionen in denen sie getragen wird.

Hosen

Die perfekte Beinkleid für Mandaleit die Trachtengwand lieben nicht aber auf feine Qualitäten und zeitgemäße Schnitte verzichten wollen.
Althergebrachte Passformen, höchste Qualitätsansprüche in Verarbeitung, Details und Stoffqualitäten, zeichnen unsere Hosen aus.
Ein Schnitt, drei Modellen und die feinsten Stoffen von den vielleicht besten Webern aus Italien, England und Irland.
Beißt ned! Kratzt ned!

Hemden

Da uns das Hemd näher ist als die Joppe verwenden wir nur die feinsten Baumwoll-und Leinenqualitäten für unsere Pfoadn und Hemad.
Leichte und fließende Stoffe, geteilten Rückenpassen, echte Perlmuttknöpfe, feinste Stepp- und echte Kappnähte sind nur einige unserer liebevollen Details.
Egal ob als traditionelles Rieglpfoad oder schlank geschittenes Hemad zum durchknöpfen, unsere Einlagen im Kragen und Manschette sind in guter alter Schneidertradition nicht verklebt und dadurch weich und anschmiegsam.

Westen

Egal ob man Gilet, Leibal oder Brustfleck sagt, eine Westen kleidet ein jedes Mannsbild. Ob mit unseren eleganten Stresemann Hosen, den feinen Lodenhosen oder doch lieber zur kurzen Ledernen mit einer Weste is ma „oim oglegt“*.
Modelle nach historischem Vorbild, liebevolle Details und die hochwertigsten Stoffqualitäten von namhaften Webern aus Italien, England und Irland runden das Bild vom schneidigen Trachtler ab.

*komplett

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.